Mahnmal zum Gedenken an die Opfer der Weltkriege

Auf Bronzetafeln stehen die Namen der gefallenen Soldaten

Im Jahre 1999 wurde auf der Grünfläche vor der Kirchenmauer ein Mahnmal errichtet. Mit folgenden - in Stein gemeisselten - Worten, soll das Mahnmal an die 52 Effelner Männer erinnern, die in den beiden Weltkriegen 1914 - 1918 und 1939 - 1945 als Soldaten gefallen sind.

 

                       Gedenken und Mahnung

                        Frieden und Hoffnung

 

Die Namen der Gefallenen sind auf zwei Bronzetafeln zu lesen. Diese Tafeln sind auf der rechten und linken Seite des Gedenksteins angeordnet. Durch Anklicken können Sie die nachfolgenden Fotos vergrößern und sich die Namen der gefallenen Effelner Mitbürger anschauen.

 

 



Startseite